Abschluss der Projektwoche Abwesenheit

Ich bin ziemlich zufrieden mit dem Experiment. Ich habe natürlich nicht annähernd alle Quellen gesichtet, die ich gefunden habe, aber einen guten ersten Überblick über die Thematik gefunden und einige schnelle Anknüpfungspunkte, wenn ich diese Thematik vertiefen möchte. Außerdem ist eine Online-Ausstellung entstanden, mit der ich auch sehr zufrieden bin – es war sehr schön, auch wieder etwas herzustellen und nicht nur rein theoretisch zu arbeiten. Ich habe mich tempomäßig relativ stark unter Druck gesetzt und dadurch viele Texte nicht so genau gelesen, wie ich das gerne möchte.
Weiter lesen →

Zwischenstand Abwesenheit

Zwischenstand Abwesenheit
Ich bin nicht so weit, wie ich gern wäre, aber weiter, als ich erwartet habe. Ich habe einige Bücher überflogen, und einige sehr gute Quellen gefunden; meine Suche nach Papern war nicht so erfolgreich, aber da habe ich noch nicht alles gesichtet, was interessant sein könnte. In Lexika habe ich bisher auch Wenig gefunden. Ich habe einige Ideen für kleinere Projekte, und eines davon auch schon angefangen: Eine Online-Photoausstellung zum Thema.
Weiter lesen →

Projektwoche Abwesenheit: Montag

Projektwoche Abwesenheit: Montag
Um mich in einem relativ strengen Rahmen mit dem Thema Abwesenheit zu beschäftigen, grenze ich es auf eine Woche ein. In diesem Blogpost erläutere ich den Rahmen und das Thema.
Weiter lesen →

Enthusiasmus der Theorie

Brad Haseman beschreibt in seinem Manifesto of performative research1 seine Konzeption der künstlerischen Forschung als von einem “enthusiasm of practice”[S. 100] motiviert – im Gegensatz zu einer die Forschung leitenden Problemstellung. Dies hängt zusammen mit dem Primat des praktischen Anteils der künstlerischen Forschung: Praxis ist nicht nur Forschungsvorgang, sondern auch das Forschungsergebnis. Damit fallen bei Haseman drei Aspekte von Forschung in eins, die üblicherweise getrennt sind: Motivation, Vorgang und Ergebnis. Die Forschung muss nicht durch externe Faktoren angestoßen werden – auch wenn sie dennoch mit solchen in Verbindung stehen kann.
Weiter lesen →

Unvorhergesehenes, Performativität und Forschung

Was Performativität mit meinem Themenwechsel zu tun hat.
Weiter lesen →